NAVIGATION  
ANMELDUNG
Name:

Passwort:

WFA

ADT
EFRE Logo
EU-Flagge
Dieses Projekt wird von der Europaeischen Union Kofinanziert
Standort

Das IGZ Rudolstadt liegt mitten in der Wirtschaftsregion Saalfeld - Rudolstadt.
Beide Städte sind innerhalb von 10 Minuten mit dem PKW zu erreichen. Direkt an das IGZ schließt sich der durch die LEG Thüringen entwickelte Industriestandort Schwarza mit einer Reihe von Industrieunternehmen und Dienstleistern an. Darüber hinaus befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft das Thüringer Institut für
Textil- und Kunststoff - Forschung (TITK) mit angeschlossener DIN-Auslegestelle und Materialprüfanstalt.
Die Universitätsstädte Jena und Ilmenau sowie die Landeshauptstadt Erfurt sind jeweils nur 35 - 50 km entfernt. Mit der Bahn sind sowohl Saalfeld als auch
Rudolstadt gut zu erreichen.
Der Bahnhof Saalfeld ist ein ICE - Haltepunkt. In Groschwitz bei Rudolstadt befindet sich ein Verkehrslandeplatz.

Kultur und Bildung haben in und um Rudolstadt einen hohen Stellenwert, so daß Unternehmen hier neben gut ausgebildeten Mitarbeitern auch ausgezeichnete Angebote für Freizeit, Kultur und Weiterbildung vorfinden.
In der Region in und um die Städte Rudolstadt, Saalfeld und Bad Blankenburg ist eine vielschichtige Branchenstruktur der Wirtschaft über die wirtschaftliche
Neuordnung hinweg erhalten geblieben. Dies garantiert jungen Unternehmen ein dichtes Netzwerk von Kunden und Lieferanten vor Ort.
Nicht zuletzt deshalb ist die Region stets unter den umsatzstärksten Regionen Thüringens.
Diese Faktoren werden im IGZ durch eine abgestimmte Serviceleistung und Infrastruktur optimal auf junge Unternehmen gerichtet ergänzt.
Der Erfolg spricht für sich: Die Insolvenzquote über alle Mieterfirmen seit Bestehen des IGZ ist kleiner als 5% und damit weit geringer als beim Start ohne derartige
Rahmenbedingungen.