NAVIGATION  
ANMELDUNG
Name:

Passwort:

WFA

ADT
EFRE Logo
EU-Flagge
Dieses Projekt wird von der Europaeischen Union Kofinanziert
Newsarchiv - 08.2010

Erstmals mehr als 30 Firmen im IGZ
25.08.2010 - 07:01

Mit dem 1. September wird die Anzahl der im IGZ ansässigen und zumeist jungen, innovativen Unternehmen erstmals die lange erwartete "Schallmauer 30" überschreiten. Mindestens zwei weitere Neugründungen werden noch in diesem Jahr erwartet. Wichtiger als dieser zahlenmäßige Rekord ist aber die damit verbundene Stärkung der Synergien innerhalb der Standortgemeinschaft IGZ. So geht beispielsweise eine der Neugründungen auf ein gemeinsames Projekt bereits zuvor im IGZ ansässiger Unternehmen zurück. Weitere Gemeinschaftsprojekte zwischen mehreren Firmen im IGZ belegen, dass das Konzept eines solchen Zentrums hier ganz konkret aufgeht: Die Konzentration junger, innovativer Unternehmen und deren Förderung in der Startphase belebt die regionale Wirtschaft und stärkt deren Innovationskraft. Insgesamt nutzten bisher 115 Unternehmen die Vorteile einer Startphase im IGZ und 85 von ihnen zogen zumeist erfolgreich wieder aus. Fast ausschließich taten sie dies innerhalb der Wirtschaftsregion Saalfeld-Rudolstadt, was wiederum die Nachhaltigkeit dieser Form der Förderung für unsere Region beweist.